Dienstag, 9. Oktober 2012

Aktion: Scharfe Transparenzpflicht für Abgeordnete

Durch Peer Steinbrück erneut zum brandaktuellen Thema geworden, das die Gemüter erhitzt:
Transparenz muss für ALLE gelten - nicht nur für Hartz4-Empfänger!!!

Union und FDP fordern von Steinbrück die völlige Offenlegung seiner Nebeneinkünfte.
Doch dieselbe Transparenz lehnen sie als Regel für alle Abgeordneten ab.
Damit sollen sie nicht durchkommen!

Ihr könnt etwas bewirken: Unterzeichnet den Appell, den Campact
dem Bundestagsausschuss am 18. Oktober 2012 vor der entscheidenden
Sitzung überreicht, in der über die schärfere Veröffentlichungspflicht
entschieden wird.

HIER DEN APPELL UNTERZEICHNEN

Update:
Bereits über 40.000 haben am ERSTEN Tag den Appell unterzeichnet!
Das spricht doch eine deutliche Sprache.

Bis zum 18. Oktober sind sicher noch mehr als die 100.000 benötigten Unterschriften gesammelt.

Kommentare:

  1. Jo und fertig, ich habe vor ein paar Tagen schon eine Petition bei Abgeordneten. watch zu dem Thema unterschrieben. Da kann man mal wieder sehen was das alles für berechnende Typen sind, beim Steinbrück wollen sie transparenz aber wenn es um eigene Nebeneinkünfte geht ist alles tabu, l G Regina

    AntwortenLöschen
  2. Update am 19.10.2012:

    Leider "nur" 61.141 Unterschriften :-(

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
vybzbild