Freitag, 11. Januar 2013

Ausgeknockt

...durch Virusinfektion. Heute bin ich zum ersten Mal wieder so weit dass ich am PC bin. Etwas schwummerig ist mir noch. Habe einen schlimmen Muskelkater vom Husten. Aber die Kopf- und Gliederschmerzen sind weitestgehend verschwunden nun. Montag muss ich wieder zur Arbeit. Ich bin total unmotiviert und könnte alles so hinschmeißen, den ganzen Scheiß. Seit Wochen schon habe ich keine Lust mehr zum Bloggen da mich vermutlich was bedrückt. Im Moment hasse ich mein Leben. Vielleicht ist es das. Ein Leben, das aus fast nichts als aus Arbeit besteht, das erfüllt mich einfach nicht. Ich bin so was von urlaubsreif. 12 Tage Resturlaub aus dem alten Jahr habe ich mitgeschleppt, und trotzdem traue ich mich nicht mal, den Chef nach Urlaub zu fragen, weil ich doch eben erst welchen hatte. Und weil die Firma so schlecht läuft. Müsste mir doch eigentlich alles egal sein. Jetzt nehme ich mir wieder vor, es zu tun. Ich werde fragen. Nächste Woche. Ich würde gerne im Februar oder März eine Woche weg. Nach Tunesien. Ich will mich auf etwas freuen können.

Fast habe ich vergessen zu erwähnen, dass heute nach Wochen mal wieder die Sonne zu sehen ist!!! Nach Wochen!!! Ich kann mir gut vorstellen, dass sie in Alaska häufiger scheint als hier.
Ach ja, der Besuch von Schwester und Schwager ist ja auch schnell rumgegangen. So schnell wie der ganze "Urlaub". Warum ist es nur so, dass man am Ende doch wieder vergleicht, und das Leben hier am Ende als armselig und kümmerlich empfindet?

Kommentare:

  1. Ich bin froh, dass du wieder einigermaßen auf den Beinen bist. Im Bezug auf den Rest würde ich gern sagen "Alles wird gut", aber ich weiß natürlich selbst auch ziemlich gut, dass das nicht so einfach ist - reality bites. Du solltest wirklich versuchen, wegzukommen. Gegen eine Woche kann keiner was sagen, und meiner Erfahrung nach ist das oft das Einzige, was wirklich hilft. Außerdem kommt man ja in der Ferne manchmal auf Ideen, die einen zu Haus weiterbringen.
    Auf dass das Jahr besser wird!
    Herzliche Grüße
    Nicola

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicola, danke für deine aufmunternden Worte. Ja ich muss unbedingt weg... war 2010 zum letzten Mal verreist. Ende nächster Woche werde ich spätestens nach Urlaub fragen.

    AntwortenLöschen
  3. Dann wünsche ich dir mal gute Besserung. Ich versteh dich nur zu gut. Urlaub denke ich, ausspannen wäre genau richtig. Firma, firma sein lassen.
    Bei mir ist auch was im anzug. Hals kratzt, der Kurs stresst mich auch etwas. Versuch dich ein wenig abzulenken.

    AntwortenLöschen
  4. Danke Ludger. Wobei ja bei 1 Woche Urlaub keine Rede von "Ausspannen" sein kann. Abschalten wäre aber auch schon mal was. Nein, einfach WEG muss ich mal. Ich kann meine 4 Wände nicht mehr sehen.

    AntwortenLöschen
  5. Auch von mir gute Besserung! Ja, Urlaub hätte ich auch gerne, ist schon fast vier Jahre her. Hoffentlich klappt es mit Deinem Urlaub, dann hätte es einer von uns endlich geschafft, für ein paar Tage aus dem täglichen Einerlei zu entfliehen.

    AntwortenLöschen
  6. Danke, Ralf. Heute ist Sonntag und ich bin auf keinen Fall morgen wieder gesund. Mal sehen wie lange ich durchhalte.

    AntwortenLöschen
  7. Ich wünsche Dir eine gute Besserung, das es stä#ndig düster und regnerisch ist könnte auch der Grund für schlechte Stimmung sein, l G Regina

    AntwortenLöschen
  8. Danke, Regina. Heute war ich schon wieder arbeiten... so richtig gesund bin ich aber noch nicht. Das mit dem Wetter kann hinkommen. Diese lange Regenphase hat mir echt den Rest gegeben. Und es wurde nicht mal richtig hell. Jetzt ist es richtig saukalt, und Schnee liegt auch. Aber das ist mir jetzt grad lieber als der ständige Regen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
vybzbild