Mittwoch, 8. Mai 2013

Frechheit: Regierung will Fracking durchboxen

Ich kann es nicht glauben. Zwei Drittel der Bundesbürger sind laut einer Campact-Umfrage (von Emnid durchgeführt) GEGEN Fracking, aber unsere Herren Volksvertreter interessiert es nicht... sie planen nun einen zweiten Anlauf, kurz nachdem der erste Versuch gescheitert ist.
Wenn das Vorhaben durchgesetzt wird, sind vier Fünftel der Fläche Deutschlands gefährdet.

Meine Meinung: Wieder mal ein typisches Beispiel dafür, dass es die Politik einen SCHEISS interessiert, was die Bürger wollen.

Unterzeichnet, falls noch nicht geschehen, den Appell gegen Fracking bei Campact.de:
https://www.campact.de/fracking/stoppen/teilnehmen/

Quelle: Campact.de

Kommentare:

  1. Ich war bei einer Fracking-Info-Veranstalzung der Grünen hier in Schleswig Holstein, und es war voll bis unters Dach und es ging extrem emotional zu. Ich glaube, wenn hier der Wille der Bürger nicht respektiert wird, wird es tatsächlich echte Tumulte geben. Vielleicht ist es ja das, was die Politik braucht, um die Wähler mal wieder wirklich wahrzunehmen.
    Liebe Grüße
    Nicola

    AntwortenLöschen
  2. Ja, so wird es vermutlich leider kommen müssen bevor sich vielleicht mal was daran ändert, dass wir von der Politik komplett ignoriert werden.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
vybzbild