Samstag, 2. Februar 2013

Spaghettimonster vs. Rundfunkbeitrag

Interessant. Beim Humanistischen Pressedienst heißt es, sofern eine Betriebsstätte „gottesdienstlichen Zwecken gewidmet“ ist, nachzulesen in Artikel 5 des Rundfunkbeitragstaatsvertrags, sind keine Abgaben an den GEZ-Nachfolger zu entrichten.

Pasta Fari 66 stellt in seinem Beitrag ein Konzept zur Umsetzung dieses so genial wie einfachen Plans und weitere Tipps zur Verfügung: Links zum Abmeldeformular für die Rundfunkabgabe oder die Aufzeichnung einer Radiosendung mit einschlägiger Weihe des Senders durch einen ordinierten Priester des Fliegenden Spaghettimonsters.

 Ja, LESEN !

Kommentare:

  1. Das ist echt geil ;-). Sollte man wirklich versuchen durchzuziehen.

    AntwortenLöschen
  2. Hat das schon mal jemand probiert?
    Erfahrungen?

    AntwortenLöschen
  3. Nicht dass ich wüsste. Aber ich bin auch brennend interessiert, das zu erfahren...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
vybzbild