Montag, 28. Januar 2013

PC superGAU

Gestern ist mein PC abgeraucht. Und als wenn das noch nicht genug wäre, sind alle Daten auf der zweiten Partition gleich mit geschrottet. Die letzte Sicherung hab ich vor locker 2 Monaten gemacht, das tut also richtig weh. Jetzt bin ich ohne jeglichen PC zu Hause, das war glaube ich auch noch nie da. Ist auch ne blöde Situation, da ich so schlecht online was Neues bestellen kann. Da muss ich mir erst noch eine Lösung überlegen.

P.S. Heute habe ich meinem Chef meinen Urlaubsantrag per Mail geschickt. Eine Antwort habe ich bisher nicht bekommen, aber zum Feierabend hin frage ich mal. Wie lange muss man da überlegen? Dass ich keine Antwort bekomme ist doch reine Schikane.

Kommentare:

  1. Hoffentlich ist der abgerauchte PC kein Totalschaden und Du kannst das eine oder andere Bauteil noch verwenden.
    Ich habe hier noch ein Mainboard liegen, voll bestückt, aber defekt. Das stammt aus meinem PC, der Anfang 2012 seinen Geist aufgegeben hat. Das gleiche Board, auch voll bestückt, habe ich mir auf ebay gebraucht für 60 Euro geschossen. Funktioniert einwandfrei.

    AntwortenLöschen
  2. Naja doch. Außer den Festplatten (versuchen, Daten zu retten) will ich nix behalten. So einen hinterfotzigen SystemGAU hab ich wirklich noch nie erlebt. Es fing alles ganz harmlos mit einem Grafikkartenfehler an...und während man versuchte, diesen zu beheben, ging von mal zu mal weniger. Irgendwann wollte ich dann neu installierten, aber es war zu spät. und zuguterletzt wurde auch noch die Daten-partition SCHWUPPS gelöscht - ohne dass man den Befehl dazu gegeben hätte!
    Einfach unglaublich. Ich hatte heute schon kurz überlegt, gar keinen Desktop mehr zu holen... sondern einfach nur Tablet. Aber jetzt hat mir ein Freund Hilfe angeboten, und der is wirklich ein REAL Nerd. Der stellt mir nen neuen PC zusammen :-)

    btw... bin jetzt mit meinem alten Windows XP Rechner hier on :D Hab's nicht geschafft, einfach alles links liegen zu lassen. Nen Versuch war's doch wert, er fuhr sofort hoch und für ein bisschen surfen und mails abrufen reichts doch allemal ^^

    AntwortenLöschen
  3. Bei einem Laptop hast Du den Vorteil, dass Du nur 1/4 Strom im Vergleich zum Desktop PC verbrauchst.
    Wenn Du kein großartiger Gamer bist, ist ein Laptop meiner Meinung nach eine sehr gute Alternative.

    Gruß
    Frankiy

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich ein gutes Argument mit dem Strom. Und ich bin keine Gamerin. Jedoch sind meine Augen durch den Grünen Star nicht mehr gut. Wenn der Monitor zu klein ist, dann krieg ich dieses Augenbrennen nachdem ich ne Weile davor gesessen hab. Zudem bin ich ein absoluter Fan von ergonomischer Tasta und ner richtigen Maus. Dieses Handling beim Notebook ist mir einfach nicht komfortabel genug.
    Meine Idee ist jetzt, dass ich BEIDES nehme: Desktop und so ein kleines Tablet. Muss ja kein iPad sein. So ein Samsung mini mit Android ist doch auch bestimmt nicht schlecht. Das werde ich mir vielleich mal anschauen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
vybzbild