Montag, 5. November 2012

Fette Gehaltserhöhung für EU-Beamte

"EU und Euro in der Krise. Das hindert die Junta in Brüssel jedoch nicht daran, sich eine kräftige Gehaltserhöhung zu genehmigen: EU-Beamte gönnen sich bis zu 8,8 Prozent mehr. - Es bestehe trotz der Finanzkrise kein Grund "von der normalen Methode" der Berechnung der Gehaltserhöhung für die EU-Beamten abzuweichen...."

Eine Frechheit, wie ich finde. Statt mit halbwegs gutem Beispiel voran zu gehen genehmigen sich diese Beamtenärsche 8,8% mehr. Wisst ihr, wie viele es davon zurzeit gibt? 33.000!!! Und sie wollen aufstocken.... das macht echt ein ungutes Gefühl. Denn wer wieder alles bezahlen darf, wisst ihr ja.

Quelle: MMNews

Kommentare:

  1. Und dat is nur die Spitze des "korrupten" Eisbergs glaubs mir ;-).

    AntwortenLöschen
  2. Ich frage mich gerade: Wie wird man eigentlich EU Beamter? Ob's dafür einen Wochenendkurs gibt? Oder muss man von woanders weggelobt werden? Manchmal (aber nur manchmal) wünschte ich insgeheim, ich hätte auch so einen Beschäftigungstherapieplatz und müsste mir um nichts mehr Gedanken machen - schon gar nicht das Allgemeinwohl. Und Brüssel soll ja wirklich schön sein. Aber man muss ja auch noch in den Spiegel schauen können. ; )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre uns doch viel zu langweilig ;-)

      Löschen
  3. Es wird wirklich immer schlimmer und es wird auch frech öffentlich gemacht so als wenn die ganz genau wissen das sie am längeren Hebel sitzen. Durch die Bank Verbrecher! L G Regina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
vybzbild