Freitag, 26. Oktober 2012

De-Qualifizierung für Akademiker


De-Qualifizierung für Akademiker
- Dozententeam -
Ein akademischer Abschluss oder gar eine Promotion kann beim Zugang zu bestimmten Berufen, beispielsweise als Bauhelfer, eine große Einstellungshürde sein. In diesem Kurs versuchen wir, durch Erlernen eines zielgruppenspezifischen Vokabulars, angepasste Kleidung und gezielte Verhaltensänderungen auch aus promovierten Geisteswissenschaftlern wieder echte Männer zu machen. Ein entsprechender Kurs für Frauen ist in Vorbereitung – nähere Infos sind in der KVHS-Geschäftsstelle erhältlich.
Kurs 01.0413 – Intensivkurs
Ab 01.04.2013, Mo.-Fr., 09:00-16:00
0 € / 40x / 320 UStd.


Das steht im neuen Programmheft der Kreisvolkshochschule des Landkreises Osterode
im Harz im Kursprogramm 2012-2013. Veranstalter: das Jobcenter.

Gut, dass das nur ein Aprilscherz ist. Einer, der einen das Fürchten lehren kann!
Aber mal ehrlich, so richtig lustig finde ich den nicht.

Quelle: GEGEN-HARTZ.de

Kommentare:

  1. War ein Aprilscherz.....obwohl für so verkehrt halte ich das gar nicht. Einigen unserer Akademischen Prinzesschen würde so etwas mal ganz gut tun ;-), finde ich zumindest.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, sicher, Aprilscherz.
    Hatte ich ja bereits geschrieben.

    AntwortenLöschen
  3. Nein das finde ich auch überhaupt nicht lustig und da ich neulich erst eine Reportage gesehen habe in der völlig berufsfremde Frauen in einem Schnellkurs zu Altenpflegerinnen und Kindergärtnerinnen ausgebildet wurden (das war kein Aprilscherz)finde ich das auch nicht abwegig, also einfach nur erschreckend, l G Regina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
vybzbild