Mittwoch, 15. August 2012

"EU in Flammen"

Ein Beitrag von Joschka Fischer in der Süddeutschen, der mich sehr betreten macht.
Hier klicken und den Beitrag lesen
es ist viel schlimmer als es scheint und als man uns glauben machen möchte.
Weiteren Beitrag zum Thema lesen - Bürgerstimme.com

Kommentare:

  1. Wäre Deutschland eine Demokratie und man hätte das Volk mitbestimmen lassen, müsste man sich jetzt keine Sorgen um die Rettung des Euro machen aber die Pläne der "Vereinigten Staaten Europas" ( warum erinnert mich das jetzt wieder an das Land der unbegrentzten Scheußlichkeiten)gehen ja schon auf Adenauer zurück, da war der Ausverkauf unseres Landes wohl schon geplant, l G Regina

    AntwortenLöschen
  2. wie recht du hast. mit demokratie hat das hier nichts mehr zu tun.

    ...weil sich einige, ich sage nur "saumagen", unbedingt ein denkmal statuieren wollten.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar.
vybzbild